Mitglied der International Aikido Federation (IAF) und der European Aikido Federation (EAF) - Vom Hombu Dojo Tokio anerkannter Fachverband

Der Ausschuss für Lehre und Prüfung

(kurz ALP) ist ein Organ des Aikikai Deutschland, Fachverband für Aikido e.V.
Das Ausbildungs- und Prüfungswesen wird vom ALP gesteuert und überwacht.

Seine satzungsgemäßen Aufgaben sind

  • Aus- und Fortbildung der Übungsleiter des Verbandes
  • Aufstellen und Verbessern einer Verfahrensordnung für Prüfungen
  • Vergabe von Prüferlizenzen (Fukushidoin-Titel) auf den Übungsleiterlehrgängen
  • Weiterleitung von abgenommenen Danprüfungen über den Vorsitzenden an das Aikido World Headquarters (Zaidan Hojin Aikikai) zur Registrierung und Ernennung

Der Ausschuss für Lehre und Prüfung besteht aus einem Vorsitzenden und je einem Mitglied pro Landesverband.
Der Vorsitzende des Ausschusses ist der auf Lebenszeit gewählte Beauftragte vom Zaidan Hojin Aikikai (Hombu Dojo), Meister Asai, 8. Dan.

Die übrigen Mitglieder des Ausschusses haben mindestens den 4. Dan und sind Inhaber einer Prüferlizenz (Fukushidoin). Sie werden von den Landesverbänden auf deren Mitgliederversammlungen gewählt und bedürfen der Zustimmung des Ausschussvorsitzenden.

Mitglieder sind zur Zeit, neben dem Vorsitzenden Meister Asai, 8.Dan

Der ALP - 2014
  • Roland Hofmann, 6. Dan (Aikikai Bayern)
  • Inga Minet, 5. Dan (Aikikai Baden-Württemberg)
  • Thomas Domroeß, 5. Dan (Aikikai Norddeutschland)
  • Udo Geringhoff, 5. Dan (Aikikai Nordrhein-Westfalen)
  • Andreas Jürries, 5. Dan (Aikikai Niedersachsen/Bremen)
  • Sebastian Böwe, 5. Dan (Aikikai Berlin/Brandenburg)
  • Michael Henneberg, 4. Dan (Aikikai Hessen)

Die Entsendung von ALP-Mitgliedern der Landesverbände Aikikai Mitteldeutschland und Aikikai Rheinland-Pfalz/Saarland steht momentan noch aus.

Bei anstehenden Entscheidungen hat jedes Ausschussmitglied eine Stimme. Gibt es keine eindeutige Mehrheit, entscheidet als Vorsitzender Meister Asai. Er hat auch ein Vetorecht.

Der Ausschuss für Lehre und Prüfung hat den Mitgliedern einen jährlichen Bericht seiner Tätigkeit vorzulegen, dies geschieht in der Regel auf der Jahreshauptversammlung durch Meister Asai.

Der Ausschuss für Lehre und Prüfung ist zu erreichen unter alp@aikikai.de.